PREV
NEXT

Am 21. und 22. April 2018 wurde endlich der langgehegte Wunsch eines R'n'R -Trainingswochenendes dank der finanziellen Unterstützung des OTB's realisiert. Zu Gast war der Kieler R'n'R-Trainer Tim Eisenreich, den wir schon bei den Dortmunder Tanztagen kennen- und schätzen gelernt haben.

 Zwei Tage arbeitete Tim mit uns an sporttheoretischem Grundverständnis und Trainingsstrukturen sowie natürlich an unserer Tanzpraxis.

Mit Hilfe der „drei Säulen des Grundschrittes“ und „der fünf Säulen des Zorns“ feilte Tim an unserer Grundtechnik. Egal ob blutiger Anfänger oder langjähriger Tänzer lud Tim uns ein, Neues auszuprobieren um den Grundschritt zu perfektionieren und gab jedem Einzelnen Rückmeldung und wertvolle Tipps. Zwischendrin erfolgten kleinere, aber nicht minder anstrengende, Einheiten zu Fitness und Stretching.

Selbstverständlich durften jede Menge Erfolgserlebnisse bei den Akrobatiken nicht fehlen. In der Figur „Schalom“ kam der Boden erstaunlich nah. Tim erklärte uns wie die optimale Körperwelle des Herren aussieht und wieso die Damen lieber mit geraden Armen und durchgestreckter Schulter den Boden berühren und so selbst etwas Schwung für die Aufrichtung holen können.

In der Akrobatik „Kerze“ ging es hochhinaus und das kopfüber. Für viele das erste Mal und sowohl für den Herren aber erst recht für die Dame ein besonderes Erlebnis. Gut, dass wir hier direkt die passende Hilfestellung gelernt haben.

Insgesamt liegt ein erfolgreiches und spaßerfülltes Wochenende mit vielen neuen Informationen, Anregungen und Ratschlägen hinter uns, die auch abends noch beim Cocktail vertieft wurden :-)

Fazit: „Hervorragend!“ wie Tim zu sagen pflegt.

 

Rock'n' Roll Grundschritttechnik.jpg

Rock'n' Roll Kerze.jpg

Rock'n' Roll Schalom.jpg